- Tomischler Hauland - http://hauland.de -

Familie Saulsohn aus Buk – um das Jahr 1850

[1]

Todesanzeige aus dem Jahre 1904 . Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung

Es sind die Zufallsfunde, welche ab und an etwas über die ein oder andere Familiengeschichte preisgeben. Dieses ist häufig zwar nur wenig und oft auch nur oberflächlich, aber so doch zumindest wird der Weg aufzeigt, den die Familie und deren Angehörige beschritten hatten.

So auch im Falle der Familie Saulsohn, welche seinerzeit in Buk ansässig gewesen war, ehe eine Übersiedlung nach Berlin stattgefunden hatte.

Es war die Todesanzeige der am 01. Oktober 1904 in Berlin verstorbenen Pauline Saulsohn geborene Schaul welche die Aufmerksamkeit erregte und als Ausgangspunkt für weitere Recherchen diente.


** *
Pauline Saulsohn geborene Schaul

war die hinterlassene Wittwe des Loebel Saulsohn, Kaufmann zu Buk gewesen.
Als Kinder des Paares konnten Sara (*ca 1854), Siegmund (*1857), Eugen (*1858), Gustav (*1861), Bertha (*1862) und Louis (*1868). in den Personenstandsunterlagen und einigen anderen Aufzeichnungen notiert werden.

Siegmund und Gustav Saulsohn, beide noch in Buk geboren, gründeten im Jahr 1889 ein Papier- und Schreibwarengroßhandelsgeschäft in Berlin. Nach anfänglicher Tätigkeit im Handel mit Papier und Scheibwaren, begann man dann sich mit dem Druck von Glückwunschkarten und letztlich mit dem Vertrieb von photographischen Ansichtskarten unter dem Firmennamen „Postkartenvertrieb S. & G. S. i. B.“ zu beschäftigen.

[2]

Verlag Saulsohn Berlin – Ansichtskarten Signatur

Besitzer alter Gruss- und Ansichtskarten können die Verlagssignatur oftmals noch auf auf der Rückseite dieser finden.

* * *

Pauliene Saulsohn geb. Schaul – ca. geb. 1829, verstorben am 01. Oktober 1904 in Berlin im Alter von 75 Jahren – als Trauernde Hinterbliebene in der Todesanzeige galten:

* * *

Quellen soweit nicht direkt im Text oder in der Bildbeschreibung genannt: 1) Personenstandsunterlagen Staatsarchivs Poznan (http://szukajwarchiwach.pl/); 2) Berliner Tageblatt und Handelszeitung 1904; 3) http://www.tpa-project.info/html/body_s___g_saulsohn.html