- Tomischler Hauland - http://hauland.de -

Feuer in Sontop – 1913

Sontop - Dorfplan - 1941 [1]

Sontop – Dorfplan – 1941

Am Mittwoch (18. Juni 1913) schwebte unser Ort in großer Gefahr.

Gegen 4 Uhr nachmittags brach aus bisher unaufgeklärter Ursache in dem Wohnhause des Halbhäuslers Rothe und Sowinski Feuer aus, welches, da in der Rothe’schen Wohnung niemand zu Hause war, zunächst nicht bemerkt wurde, und als die Nachbarn es sahen, bereits solchen Umfang angenommen hatte, daß es nicht mehr zu ersticken war.

Bald stand nicht nur dieses Haus, sondern auch das angrenzende Wohnhaus des Eigentümers Sender in Flammen.

Zwar traten in kurzer Zeit die beiden Spritzen von Sontop in Tätigkeit, denen die Spritzen der benachbarten Ortschaften zu Hilfe eilten, aber die aus Bohlen erbauten Häuser waren nicht zur retten. Von den in den Häusern befindlichen Sachen konnte leider wenig gerettet werden.

Sehr erschwert wurde das Löschwerk durch die Zinkbedachung der Häuser, welche das Wasser der Spritzen nicht an den Feuerherd kommen ließ.

Aber wenigstens gelang es den vereinten Bemühungen der Löschmannschaften, die benachbarten Gebäude zu schützen, so daß das verheerende Element nicht weitergreifen konnte. Ein Glück war es, daß völlige Windstille herrschte, sonst wären die Folgen unübersehbar geworden.

Quelle: Großpolnische digitale Bibliothek Poznan (http://www.wbc.poznan.pl/dlibra) – Amtliches Kreis-Blatt für den Kreis Neutomischel 1913/06 No. 49