Kurzmeldung – Einbruch in die Gastwirtschaft Fenske / 1903

Bahnhof Sontop und Gasthof Fenske - Postkartenausschnitte

Bahnhof Sontop und Gasthof Fenske – Postkartenausschnitte

“Einbrecher statteten in der Nacht von Montag zu Dienstag (29./30.12.1902) um ½ 2 Uhr beim dem Gastwirth Fenske am Bahnhof Sontop ihren Besuch ab, wobei sie mit großer Frechheit vorgingen.

Herr Fenske kam grade hinzu, als zwei Personen, von denen die eine einen hellen Ueberzieher, langen schwarzen Schlips und weißes Chemisette trug und in den dreißiger Jahren sein konnte, durch das Fenster entweichen wollten. Ohne sich stören zu lassen und unter dem Schutze von zwei Aufpassern nahmen sie Cigarren und Spirituosen im Werthe von etwa 30 Mark mit und verschwanden in dem nahe gelegenen Wald.”

›ο‹

“Wir erhalten darüber nachfolgenden Bericht: Die Diebe, die vor einiger Zeit die Gastwirthe unserer Gegend heimsuchten, haben nun auch dem Gastwirth Fenske in Cichagora (Bahnhof Sontop), einen Besuch abgestattet.

In der Nacht vom 29. zum 30. Dezember stieg ein Dieb ins Gastzimmer, nachdem er vorher ein Fenster zertrümmert hatte. Zwei andere Personen standen Schmiere und nahmen dem Einbrecher die Beute durchs Fenster ab. Der Besitzer, der durch den Lärm erwacht war, gab einen Schuß durchs Fenster ab, um die Diebe zu verscheuchen.

Als er dann vom nahen Bahnhof Hilfe wollte, schlugen die Diebe noch ein Fenster ein und verschwanden im nahen Walde.”

* * *

Quellen, soweit nicht direkt im Text oder in Bildbeschreibungen angegeben: Großpolnische digitale Bibliothek Poznan (http://www.wbc.poznan.pl/dlibra) – “Amtliches Kreis-Blatt für den Kreis Neutomischel” 1903-01-03