Neustadt bei Pinne / Am Markt – Grün’s Hotel – H. Grün aus Slonin Krs. Kosten

Grün’s Hotel / AK-Ausschnitt aus Sammlung Lwówek na dawnej pocztówce

 

 

 

 

Gewerbetreibende aus dem Deutschen Reichs-Adressbuch; erschienen 1906

* * *

Der Betrieb des „Grüns Hotel“ in Neustadt bei Pinne wurde erstmals unter Hermann Grün erwähnt. Zu jener Zeit galt dieser als Gasthofbesitzer der Stadt.

Hermann Grün, geboren um 1833 zu Slonin Krs. Kosten war verehelicht mit Johanna, genannt Hannchen, geborene Joel, welche gebürtig aus Neustadt bei Pinne gewesen sein soll. Beide verstarben in der Stadt, sie im Jahr 1906, er 1910.

Als Kinder der Eheleute Hermann Grün und Johanna geborene Joel wurden aus den Personenstandsunterlagen des Staatsarchives Poznan notiert

Rosa – ca 1854 geboren und 1876 im Alter von 22 Jahren verstorben

Julius – ca 1859 geboren, er lebte als Schneidermeister in Berlin

Selma – geboren 1861, war nach ihrer Eheschliessung mit Wolf Hermann ebenfalls mit ihrer Familie in Berlin ansässig

Auguste – geboren 1862, blieb bis zu ihrem Tod im Jahr 1940 in Berlin unverheiratet

Michael – kam im Jahr 1863 zur Welt, schloss im Jahr 1899 die Ehe mit der Paulina Speter aus Grabow, sie führten das „Grün Hotel“ zu Neustadt bei Pinne, ihre Kinder waren Lucie (*1900), Bertha (*1902), George Theobald Jacob (*1904/+1905), Hans (*1907) und Hertha (*1909/+1910).

Amanda – 1865 in Neustadt bei Pinne geboren, sie war die Hausmutter im jüdischen Mädchenstift in Berlin und wurde 1952 im Konzentrationslager Treblinka ermordet

Adolph – er war 1868 geboren worden, er lebte ebenfalls in Berlin als Schneidermeister

Sallygeboren 1870 war vermutlich das jüngste Kind der Familie und wie seine älteren Brüder ebenfalls als Schneidermeister in Berlin tätig

* * *

Die Aufzeichnungen der jüdischen Bewohner sind leider immer sehr lückenhaft, sodass es schwer ist ein vollständiges Bild von Familien aufzuzeichnen; noch wissen wir, ob es nicht weitere Familienmitglieder oder anderweitige Familienverbindungen gegeben hat.

* * *

 

Durch die Bäume verdeckt, links am Eck, das ehemalige Hotelgebäude / Aufn. EA 2013

* * *

Quellen soweit nicht direkt im Text oder in der Bildbeschreibung genannt: Personenstandsunterlagen Staatsarchivs Poznan (http://szukajwarchiwach.pl/); Die Wohlfahrtseinrichtungen von Groß-Berlin, Wegweiser für die praktische Ausübung der Armenpflege in Berlin / Springer Verlag Berlin Heidelberg GmbH, erschienen 1910